logo

Ihr Unternehmen - unsere Intention


Jeder Zweite steuert auf Burnout zu!

Männer empfinden den Stress mehr als Frauen

Vier von zehn Berufstätigen sind in Österreich akut stressgeplagt. Jeder zweite weißt erste Anzeichen und Gefahrensignale für ein entstehendes Burnout-Syndrom auf. Die Burnout-Bedrohung setzt offenbar immer früher ein, denn 41 Prozent der 18- bis 34-Jährigen empfinden bereits eine akute Stressbelastung am Arbeitsplatz.

Psychische Erkrankungen bilden eine hohe Hürde für die Erwerbstätigkeit und sind eine der wichtigsten Ursachen von Invalidität und Krankheit. Laut Wifo verursachen psychische Leiden häufig lange bis sehr lange Krankenstände und ihre Bedeutung für das Krankenstandsgeschehen nimmt seit Jahren ständig steigend stark zu.

In Summe gingen 2016 über drei Viertel der Fehltage aufgrund psychischer Gesundheitsprobleme auf Krankenstandsepisoden von mindestens sechs Wochen zurück. Über alle Krankheitsgruppen hinweg waren es offiziell zwar nur knapp unter 39 Prozent, jedoch wird dabei nicht differenziert ob eine rein als körperlich diagnostizierte Erkrankung nicht eigentlich psychosomatischer Natur ist. Aus der Forschung weiß man heute, dass höchstwahrscheinlich sogar über 90 Prozent der Erkrankungen einen psychischen Auslöser innehaben.

Psychische Erkrankungen verursachen Kosten in Milliardenhöhe!

Prävention heißt das Schlagwort

Der volkswirtschaftliche Schaden geht dabei in die Miliiarden. Die unmittelbaren Kosten liegen bei rund 850 Millionen Euro. Dazu kommen indirekte Kosten für die Volkswirtschaft durch Produktivitätsverlust und Arbeitsausfall. Das Wifo schätzt diese auf zumindest drei Milliarden Euro, die OECD geht sogar von deutlich mehr aus.

Rechnet man alleine bei Burnout- und Stress- Symptomatiken die dadurch ausgelösten Arbeitsausfälle, Krankenstände, Behandlungskosten, Frühpensionierungen etc. dazu, steigen die Kosten laut Patientenbericht WIFO 2009 sogar auf über sieben Milliarden Euro. Die Summe der effektiven Gesamtkosten durch psychische Leiden ist demgemäß noch einmal um ein Vielfaches höher.


Unsere Zeit - geprägt von Leistungsdruck und Stress

Gesunde MitarbeiterInn steigern die Produktivität

Die Behandlungsangebote für psychisch Erkrankte sind in anderen Ländern allerdings stärker ausgeprägt als in Österreich. Hierzulande kommen laut OECD 15 Psychiater auf 100.000 Einwohner, in der Schweiz sind es 47. Nicht nur deshalb müssen gefährdete Menschen so früh wie möglich aufgefangen werden, in dem man Ihne Werkzeuge in die Hand gibt, mit denen sie ihre Widerstandsfähigkeit und Resilienzen stärken und ausbauen können.

Dies ist nicht nur im gesundheitlichen Interesse jedes Einzelnen, sondern auch von bedeutender Relevanz für alle Unternehmen, um Kosten durch anfallende Krankenstände zu vermeiden. Kranke und psychisch beeinträchtigte Menschen können nicht ihre volle Leitungsfähigkeit entfalten und hemmen daher die Produktivität eines Unternehmens. Dies bedeutet finanzielle Einbußen als UnternehmerIn zu erleiden.

mann

Ihr Unternehmen - unsere Intention

Coaching und Seminarangebote

  • Burnout Prävention
  • Belastungen und Erschöpfungszustände am Arbeitsplatz

Jeder Kurstag dauert von 9:00 - 16:00 Uhr. Eingeplant sind ca. eineinhalb Stundenn Mittagspause.

Eintageskurs: EUR 750,00
Zweitageskurs: EUR 1.100,00

Mentoring & Coaching pro Einheit (50 Minuten): EUR 70,00
Mentoring & Coaching pro Doppeleinheit (90 Minuten): EUR 120,00


Werden Sie aktiv!

Sollten Sie ständig unter Strom stehen und bereits merken, wie Sie ausbrennen und Ihre Leistung abnimmt, scheuen Sie nicht, auf Ihren Körper und ihre Psyche zu hören. Ihre Gesundheit geht immer vor!

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin!

+43 681 / 104 61 702